GvT Ingenieurbüro für Energieberatung & Gebäude- und Anlagensimulation . Dipl.-Ing. (FH) Guido von Thun . Nürnberger Straße 61 . 90762 Fürth
Telefon 0911 - 530 15 01 . Telefax 0911 - 530 15 03 . info@gvt-consulting.de . www.gvt-consulting.de



Einfluss der architektonischen Gestaltung

Selbstverständlich wird die Grundlast durch Außentemperatur, Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung wesentlich beeinflußt.

Im Gegensatz dazu kann die architektonische Gestaltung eines Gebäudes wesentlich auf diese Werte einwirken.

Während der reine U-Wert für Heizung und Kühlung wichtig ist, haben die Lichtdurchlässigkeit und Reflexionsfähigkeit der Fenster einen entscheidenden Einfluß auf die Kühllast.

Die im Sommer unerwünscht hohe Lichtdurchlässigkeit reduziert andererseits im Winter die Heizkosten.

In der Theorie wäre bei der Gestaltung von Gebäudefronten eine Lösung optimal, die den bestmöglichen Kompromiß für jahreszeitliche und wetterbedingte Einflüsse darstellt.

In der Regel werden jedoch andere Prioritäten gesetzt, so daß bei der Dimensionierung von Heizungs- bzw. Kühlanlagen oft lastrelevante Faktoren unberücksicht bleiben.

In Zeiten, wo der Energieverbrauch eine nachrangige Rolle spielt, machte man sich bei der Berechnung weniger Gedanken z.B. über die thermischen Belastungen durch Personen, elektrische Geräte und Beleuchtung, die die Kühllast im Sommer erhöhen und im Winter die Heizlast senken.





© GvT Ingenieurbüro für Energieberatung & Gebäude- und Anlagensimulation. Impressum . Kontakt